Das Emsland-Gymnasium stellt sich vor

Tag der offenen Tür am 6. und 7. Dezember

Wo melden wir unser Kind nur an? Für welche Schulform ist unser Kind wirklich geeignet? Und auf welcher Schule wird unser Kind einerseits seinen schulischen Werdegang erfolgreich meistern und sich anderseits auch wohlfühlen können? Während sich andernorts alle auf Plätzchen backen und Weihnachtsmarkt eingestellt haben, diskutieren die Eltern der Viertklässler über Vor- und Nachteile der einzelnen Schulen und Schulformen.

Um viele dieser Fragen zu klären und sich als Schule mit allen Facetten als Lernort, als Ort der Förderung, der Begegnung und Bewegung, der Kreativität und vielem mehr darzustellen, lädt das Emsland-Gymnasium herzlich zu Tagen der offenen Tür ein. Dazu findet am Dienstag, den 5. Dezember 2017, um 20 Uhr eine Informationsveranstaltung für interessierte Grundschuleltern im Forum des Emsland-Gymnasiums statt. Dabei geht es vor allem um Informationen zu den Unterrichtsangeboten, den möglichen Abschlüssen, dem Fremdsprachenangebot mit Spanisch ab Klasse 6 und dem sanften Übergang von der Grundschule zum Gymnasium sowie um Aspekte des Schulprofils.

Dieses Profil beinhaltet unter anderem die individuelle Förderung in den Hauptfächern, Projekte wie „Lernen lernen“, „Schüler helfen Schülern“ und „Streitschlichter“, die freiwillige Übermittags-und Nachmittagsbetreuung mit Hausaufgabenbegleitung und einem bunten Angebot an Arbeitsgemeinschaften sowie vielfältige Theater- und Musikprojekte.

Das Emsland ist eine Schule, die versucht, alle am Schulleben Beteiligten zu integrieren, so dass natürlich die Schulleiterin Katharina Straßburg-Mulder und ihr Stellvertreter Gregor Kipp, aber auch eine ganze Reihe weiterer Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern dazu beitragen, einen umfassenden und lebendigen Eindruck vom Schulalltag am Emsland-Gymnasium zu vermitteln und individuelle Fragen zu beantworten.

Die Entscheidung für eine Schule wird meistens nicht von den Eltern allein getroffen. Somit werden für alle interessierten Kinder in Begleitung ihrer Eltern zwei weitere Termine angeboten, um die Schule in Aktion zu erleben und das Schulgebäude und -gelände kennenzulernen: Am Mittwoch, den 06.Dezember, und Donnerstag, den 07. Dezember, um jeweils 15:00 Uhr treffen sich alle Interessierten im Forum der Schule. Von dort aus werden die Besucher in kleinen Gruppen von Lehrern, Eltern und Schülern durch die Räumlichkeiten geführt. Alle Überraschungen sollen hier aber noch nicht verraten werden.

Die Anmeldungen für das kommende Schuljahr erfolgen voraussichtlich in der Woche vom Montag, den 26. Februar 2018, bis Donnerstag, den 1. März 2018, von 9.00 – 12.00 Uhr und von 15.00 – 18.00 Uhr. Dies und vieles andere mehr ist auch der Homepage unter www.emsland-gymnasium-rheine.de  zu entnehmen. Das Emsland freut sich schon auf hoffentlich zahlreiche neugierige Besucherinnen und Besucher.