France mobil 2017 – Französisch auf Rädern zu Gast am Emsland-Gymnasium

170922_Francemobil1Am Mittwoch war am Emsland-Gymnasium in Rheine das „France Mobil“, eine Einrichtung des Deutsch-Französischen Jugendwerks und des Instituts Française-Deutschland, zu Gast. Das rollende Klassenzimmer war vollgepackt mit französischer Lebensart und jeder Menge Informationen. Es sollte den Schülern der sechsten und achten Klassen die Vielfalt des Nachbarlandes vermitteln – und natürlich die Motivation für den Französischunterricht stärken. Muttersprachler Julian Lesieur brachte dabei den Schülerinnen und Schülern spielerisch die französische Sprache und Kultur näher. Dabei weckte er mit kleinen Wettbewerben ihren Ehrgeiz.

So tanzten die Schülerinnen und Schüler zu französischen Popsongs, lernten mit einem rie170922_Francemobil2sigen Würfel die französischen Zahlen und das Alphabet kennen und konnten ihr Wissen über Frankreich und die französische Sprache in einem Quiz unter Beweis stellen. Selbstverständlich alles „en français“. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich beeindruckt davon, dass der Unterricht ausschließlich auf Französisch stattgefunden hatte und sie trotzdem viel verstanden hatten. Am Ende offenbarte Julian Lesieur, der die Herzen seiner Zuhörer mit seiner freundlichen Art und kleinen Späßen erobert hatte, dass er auch sehr gut Deutsch versteht. Die Schüler löcherten ihn daher in einer abschließenden Runde mit zahlreichen Fragen zu unserem Nachbarland.

Schließlich verließen alle Schülerinnen und Schüler begeistert und sichtlich motiviert für den weiteren Französischunterricht den Klassenraum.

Marleen Fröbrich