42 Französischschülerinnen und –Schüler besuchen Straßburg

Vom 7. bis zum 9. Juli fuhren die Französischlerner der 6. Klasse mit den Lehrkräften Frau von Ackern, Frau Johnen, Frau Helming und Frau Pflanzl nach Straßburg, um auf den Spuren der Lehrwerkcharaktere Théo, Noah, Clara und Jade zu schreiten.

Gleich nach der Ankunft wartete eine Bootsfahrt auf der Ill auf sie. Am Abend konnte die Gruppe das Straßburger Münster bei einer Lichtershow bewundern. Am Samstag folgte eine Führung durch die historische Altstadt und ein Besuch des Einkaufszentrums „Rivetoile“, in dem sich die Schülerinnen und Schüler in Verkaufsgesprächen auf Französisch erproben konnten. Auch an der Schule des Lehrwerks schauten sie vorbei. Der letzte Tag wurde durch eine Rallye abgerundet, die sämtliche Französischkenntnisse der Lerner forderte. So mussten sie zum Beispiel Franzosen zu ihrem Musikgeschmack befragen.

Am Ende waren die Schülerinnen und Schüler um viele Erfahrungen und eine ganze Menge Spaß am Französischen reicher. Beides wird ihnen im Laufe ihrer Französischkarriere sicherlich von Nutzen sein.

170913_ArtikelStrasbourg_1

Die Schülerinnen und Schüler vor dem Collège Maxime Alexandre