Spielend zu einer starken Klassengemeinschaft

„Unterrichtsstunden“ der besonderen Art erlebten die aktiven sowie die in der Ausbildung befindlichen Paten und Streitschlichter des Emsland-Gymnasiums.
Frau Doris Hasenkamp-Jakob von der Schulseelsorge Rheine bot der für die Ausbildung und Betreuung der Paten zuständigen Lehrerin, Frau Wennemer-Heitjan, an, den von ihr betreuten Schülerinnen und Schülern neue Spiele zur Entwicklung und Stärkung der Klassengemeinschaft vorzustellen und zu spielen. Das Angebot wurde auch von den Paten, bei denen es sich um Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse und der Jahrgangsstufe Ef handelt, gerne angenommen.
Bei den ausgesuchten Spielen ging es um Teamfähigkeit, Kommunikation, konstruktives Konfliktverhalten und Verantwortung, also um Fähigkeiten und Verhaltensweisen, die bei der Bildung einer starken Klassengemeinschaft wichtig sind.
Es wurde mit großer Begeisterung und viel Spaß gespielt. Im Anschluss wurde über die Einsatzmöglichkeiten der Spiele diskutiert. Die Patinnen und Paten waren sich am Ende des Nachmittages, sicher, dass sie die vorgestellten Spiele bei der Schulseelsorge ausleihen werden, wenn sie im Frühjahr die Fünftklässler auf der Klassenfahrt nach Borkum begleiten. Spielnachmittage und -abende werden dann in besonderem Maße der Intensivierung der Klassengemeinschaft dienen.
Die Patinnen und Paten in der Ausbildung wünschten sich eine Wiederholung der Veranstaltung. Frau Hasenkamp-Jakob sagte gerne zu und freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Frau Wennemer-Heitjan und dem Paten- und Streitschlichter-Team des Emsland-Gymnasiums.