Emsland-Gymnasium Rheine unterzeichnet Kooperationsvertrag mit GE in Salzbergen

Die Schulleitung des Emsland-Gymnasiums Rheine sowie Vertreter der Firma GE Renewable Energy in Salzbergen unterzeichneten einen Kooperationsvertrag zur künftigen intensiven Zusammenarbeit. Um den Schülerinnen und Schülern einen besseren Einblick in das Berufsleben zu ermöglichen, werden im Rahmen der Kooperation praxisnahe Projekte zwischen der Schule und dem Tochterunternehmen des amerikanischen Großkonzerns General Electric durchgeführt. Aktuelle Projekte sind ein Physik Schwerpunktkurs über die Entstehung elektrischer Energie und ein Berufsbildungstag im Rahmen der NRW Aktion „Kein Abschluss ohne Anschluss“.  Ein besonderer Fokus bei der Zusammenarbeit liegt auf Ausbildungsberufen, die bei GE in Salzbergen angeboten werden. Hierzu zählen Berufsbilder im kaufmännischen und gewerblichen Bereich, wie Mechatroniker sowie die dualen Studiengänge Betriebswirtschaft, Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik.

Das Emsland-Gymnasium arbeitet seit vielen Jahren mit Unternehmen in der Region zusammen. „Wir freuen uns sehr, die Kooperation auch in diesem Jahr wieder mit einem international tätigen Unternehmen weiterführen zu können. Unsere Schülerinnen und Schüler werden in den Praxisprojekten mit GE-Mitarbeitern viele wichtige Erfahrungen für ihre spätere Berufswahl sammeln können“, so Schulleiterin Katharina Straßburg-Mulder.

Nina Kindervater, HR Managerin und Ausbildungsleiterin bei GE Renewable Energy, ergänzte „Wir legen großen Wert auf eine qualifizierte Berufsausbildung. Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter sind die Grundlage für unseren Erfolg am Markt. Am Standort Salzbergen bilden wir seit rund 20 Jahren aus – die Kooperation mit Schulen aus der Region ist für uns eine ausgezeichnete Gelegenheit, schon frühzeitig mit potentiellen Auszubildenden in Kontakt zu treten und unsere Ausbildungsberufe durch Projektarbeit darzustellen.“

GE Renewable Energy ist einer der weltweit führenden Anbieter von Windenergieanlagen. Der Salzbergener Standort des Geschäftsbereichs Windenergie ist auch GEs Hauptsitz für Onshore Wind in Europa. Mit zukunftsweisenden Produkten unterstützt das unternehmen die Energiewende in Deutschland sowie den Ausbau der erneuerbaren Energien in vielen anderen Ländern. Weltweit sorgen über 30.000 Windenergieanlagen von GE für mehr als 50.000 Megawatt sauberen Strom.